Waldbeerenstern

Zubereitung

Die Mascarponecreme wie folgt zubereiten: Die Milch mit der Vanilleschote bei schwacher Hitze aufkochen und ca. 15 Minuten ruhen lassen.

In einem kleinen Topf die Eigelb mit 40 g Zucker verrühren, das Mehl dazugeben, die Milch langsam darübergiessen und bei schwacher Hitze die Creme zum Kochen bringen, abkühlen lassen und bei Seite stellen. Die kalte Creme vorsichtig mit dem Mascarpone verrühren.

Den Sirup vorbereiten: Zwei Gläser Wasser, die gewaschene Vanilleschote und 40 g Zucker in einem kleinen Topf 10 Minuten lang erhitzen, bis der Zucker ganz aufgelöst ist. Erkalten lassen.

Zwei (oder drei) ca. 2 cm dicke sternförmige Pandoroscheiben auf einen Servierteller legen. Beide Scheiben mit dem Sirup tränken. Den untersten Stern mit der Mascarponecreme bestreichen und den zweiten Stern drauflegen. Den kühlen Rahm steif schlagen und die Oberfläche des Tiramisùs damit bestreichen. Die Baiser grob zerkleinern und an die Seitenflächen andrücken. Die Oberseite frei lassen.

Für die Frost-Waldbeeren: Die Beeren vorsichtig waschen und abtrocknen. Mit etwas Eiweiss bepinseln und in den Zucker tauchen um einen Frosteffekt zu erhalten.

Mit Hilfe eines Küchenpinsels mit der roten Marmelade (Erdbeeren, Himbeeren, Waldbeeren, usw.) einen Stern auf die Oberfläche des Tiramisus zeichnen und abwechselnd mit Frost-Waldbeeren und Minzblättern bedecken.

Den Tiramisù mit Silberkügelchen, Goldpulver und Erdbeerscheiben dekorieren um Ihre Gäste zu beeindrucken!

Eine Empfehlung oder ein Kommentar?

*Pflichtfelder

Indem Sie Ihren Besuch auf dieser Seite fortsetzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies für statistische und Werbezwecke, sowie den Austausch von Informationen in sozialen Netzwerken.
Um mehr zu erfahren klicken Sie hier.