Ossobuco alla Milanese

Zubereitung

Für diese Ossobuco Rezept, Butter und Öl in einer grossen Pfanne erhitzen, die fein gehackte Zwiebel hinzufügen und bei niedriger Hitze glasig dünsten. In der Zwischenzeit die Kalbshaxen vorbereiten: mit der Schere die Haut der Kalbshaxen einschneiden, um zu vermeiden, dass sie sich während des Schmorens einrollen. Die vier Haxen auf beiden Seiten im Mehl wenden.

Sobald die Zwiebel glasig ist (nach etwa 15 Minuten), die Kalbshaxen hinzufügen und auf beiden Seiten gut andünsten. Mit einem Glas Weisswein ablöschen. Die Flüssigkeit verdampfen lassen, salzen und pfeffern und mit der Bouillon übergiessen.

Mindestens eineinhalb Stunden bei niedriger Hitze schmoren lassen, dabei zudecken, aber einen Spalt offenlassen. Die Pfanne ab und zu schwenken, um ein Anlegen zu verhindern, und bei Bedarf etwas Bouillon hinzufügen.

In der Zwischenzeit die Gremolada zubereiten:

Petersilie, die geriebene Schale einer halben Zitrone und eine Knoblauchzehe fein hacken und das Ganze 5 Minuten, bevor die Haxen fertig sind, hinzufügen.

Tipp Rezept

Für der Ossobucco, Als Beilage passen Risotto oder Polenta.

Eine Empfehlung oder ein Kommentar?

*Pflichtfelder