Spaghetti alla bottarga

Zubereitung

Spaghetti in reichlich siedendem Salzwasser knapp al dente garen.

Eine Suppenkelle voll Pastakochwasser abmessen.

Pasta abgiessen, gut abtropfen lassen.

Knoblauch ganz oder in Scheiben geschnitten in Olivenöl andünsten.

Spaghetti beifügen, Pastakochwasser dazugiessen.

Kurz durchziehen lassen.

Bottarga mit dem Sparschäler darüberhobeln – je mehr, desto besser.

Sofort auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Tipps: Bottarga (la buttariga) ist eine sardische Spezialität.

Der Rogen (Kaviar) der Meeräsche (muggine) wird nach dem Fang vorsichtig im Ganzen herausgelöst.

Die «Fischeier» werden luftgetrocknet, gesalzen und gepresst.

Bottarga ist sehr proteinreich und gilt als Kaviar der armen Leute.

Schmeckt auch gut in Scheiben geschnitten, mit Olivenöl als Antipasto serviert.

Aus der Toskana stammt die Bottarga di Orbetello.

Eine Empfehlung oder ein Kommentar?

*Pflichtfelder