Pizza Margherita mit Buchweizenmehl

Zubereitung

Das Buchweizenmehl auf einem Nudelbrett aufhäufen und in der Mitte eine Mulde bilden. Die in etwas Wasser aufgelöste Hefe in die Mulde geben. Wenn notwendig noch etwas Wasser zugeben und zu einem glatten Teig kneten.

Etwas Salz und Olivenöl extra vergine zugeben und im Teig verkneten. 20 Minuten lang weiterkneten. Den Teig in 6 kleine Kugeln teilen. Die Kugeln, mit einem Küchentuch zugedeckt, an einem warmen Ort 3 Stunden gehen lassen.

Jede Teigkugel auf ca. 1 cm ausrollen. Jede Pizza in eine mit Backpapier ausgekleidete oder mit etwas Olivenöl extra vergine eingefettete Ofenform geben.

In einer Schüssel die Tomatensauce mit Salz und Olivenöl extra vergine vermischen, Den Mozzarella Cucina in kleine Würfel schneiden.

Die Buchweizenpizzas mit der Tomatensauce und den Mozzarellawürfeln bedecken und ca., 15 Minuten im auf 250° vorgeheizten Ofen backen. Sofort servieren.

Eine Empfehlung oder ein Kommentar?

*Pflichtfelder

Unsere Menu-Empfehlung