Filtern nach:
  • Gänge
    • Antipasti
    • Snack
    • Vorspeise
    • Hauptspeise
    • Dessert
  • Produkte
    • Mozzarella
    • Mascarpone
    • Ricotta
    • Gorgonzola
    • Spezialitäten
  • Gerichte
    • Glace
    • Suppen
    • Pasta
    • Pizza und Focaccia
    • Bruschetta und Paninis
    • Aufläufe
    • Risotto
    • Fleisch und Fisch
    • Wähen
    • Tiramisu
    • Salate
    • Gesunde Küche
    • Schnelle Küche
    • Für Kinder
    • Regionale Spezialitäten
    • Einfache Küche
  • Momente
    • Winter
    • Frühling
    • Sommer
    • Herbst
    • Weihnachten
    • Silvester
    • Ostern
    • 1. August
    • Party
    • Familienessen
  • Ernährung und Allergien
    • Glutenfrei
    • Laktosefrei
    • Vegetarisch
Sortieren nach:
  • Bewertung
  • Zubereitungszeit
    • ≤ 15 Min.
    • 30 Min.
    • 45 Min.
    • ≥ 1 Std.
  • Schwierigkeit
  • Kosten
Aktuelle Filter:

Pizza-Rezepte: Teig-Spezialitäten nach Lust und Laune

Pizza gibt es in diversen Variationen und sie ist beliebt bei Gross und Klein. Belegt mit allerlei Zutaten, sind Pizzen auf der ganzen Welt gefragt.

Das Praktische an den typisch italienischen Fladenbroten ist, dass jeder Pizza-Liebhaber sie ganz individuell belegen und geniessen kann. Variabel sind neben dem Belag auch die Zutaten und die Form des Teigs. Wähle zwischen kleinen und grossen Pizzen oder kreiere eine besondere Form, die auch auf einer grösseren Feier deine Gäste zum Staunen bringen wird.

Pizza-Ideen: Den Teig-Klassiker individualisieren

Die Rezepte für eine Pizza reichen von dicken – typisch in Napoli – bis hauchdünnen Teigböden – typisch in Rom, die üppig oder zurückhaltend belegt werden. Der Hefeteig, aus dem der Pizzaboden entsteht, wird klassischerweise mit Tomatensauce und Mozzarella bestückt. Sie bildet die Basis für weitere Pizzasorten, denn auf fast allen Pizzen finden sich eine Schicht Tomatensauce und Käse. Zumeist wird die Sauce mit Knoblauch, Origano oder Basilikum abgeschmeckt.

Willst du ein Pizza-Gericht im Restaurant bestellen oder selber backen, hast du die Qual der Wahl, wenn es um den Belag geht. Denn die Pizza ist die wohl individuellste Spezialität aus Italien. Einige der beliebtesten Pizzen sind:

  • Margherita: Tomatensauce, Mozzarella und Basilikum
  • Quattro Formaggi: vier unterschiedliche Käsesorten
  • Prosciutto: Schinken
  • Funghi: Pilze, zumeist Champignons
  • Tonno: Thunfisch
  • Frutti di Mare: verschiedene Meeresfrüchte
  • Calzone: zusammengeklappte Pizza mit unterschiedlicher Füllung

Das sind nur einige Beispiele der beliebtesten Pizzasorten. Die Wahl der Zutaten liegt ganz bei dir. Zu den häufig verwendeten Belägen zählen ausserdem Artischocken, Zucchini, Aubergine, Paprika, oder pikanter Salami. Gekrönt wird jede Pizza mit dem passenden Käse, meistens Mozzarella.

Ein Tipp für besonders Experimentierfreudige zum Nachtisch: Setze statt auf eine klassisch herzhafte Pizza auf Variationen mit süssen Belägen wie Schokoladencreme und Obst.

Ebenso möglich sind Pizza-Rezepte, die kein Gluten enthalten. Leidest du unter einer Gluten-Unverträglichkeit, kannst du lediglich das Weizenmehl durch eine glutenfreie Alternative wie Mais-, Kartoffel- oder Reismehl ersetzen.

Heute wird Pizza „gekocht“: Aber bitte mit Käse!

Für viele Menschen ist Käse unerlässlich auf einer Pizza. Er bringt eine zart-cremige Schicht auf den darunter liegenden Belag. Wähle zwischen schmelzendem Mozzarella, cremigem Ricotta, würzigem Gorgonzola, gehobeltem Parmigiano Reggiano D.O.P. und sogar einem Kleks Mascarpone zum Verfeinern.

Pizza als köstliche Formwandler

Du möchtest deine Pizza einmal anders zubereiten und nicht auf die klassische runde Form zurückgreifen? Dann lass deinen Ideen freien Lauf: Was hältst du beispielsweise von einer Pizza in Herzform für einen Menschen, den du ausgesprochen gern magst? Geburtstag oder Valentinstag eignen sich als Anlass besonders gut. Runde Mini-Pizzen hingegen eignen sich hervorragend für einen Kindergeburtstag oder ein Buffet. Entscheidest du dich für eine grosse Blechpizza im XXL-Format, versorgst du damit problemlos die gesamte Familie. Jedes Familienmitglied bekommt seinen eigenen Bereich und belegt diesen selbst nach Wunsch.

Indem Sie Ihren Besuch auf dieser Seite fortsetzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies für statistische und Werbezwecke, sowie den Austausch von Informationen in sozialen Netzwerken.
Um mehr zu erfahren klicken Sie hier.