Ricotta-Knödel

Zubereitung

Zur Zubereitung der Ricotta-Knödel, die Petersilie säubern und gemeinsam mit dem Knoblauch fein hacken.

Dann in einer Schüssel Ricotta und Ei mit den Händen vermengen, die gehackten Kräuter, eine Prise Salz und Pfeffer hinzufügen.

Zur Zubereitung den geriebenen Parmesankäse und etwas Paniermehl hinzufügen.

Gut durchmischen, bis eine weiche und kompakte Mischung entsteht.

Etwas Paniermehl in einen Teller geben. Die soeben zubereitete Ricottamischung zu Knödeln formen und in das Paniermehl geben. Etwa 25-30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Die Knödel dann nochmals in das Paniermehl geben.

Nun die Knödel auf ein Backblech legen, das mit Backpapier belegt wurde und 15 Minuten lang in einem auf 180 Grad vorgeheizten Ofen garen. Sie können auch in heissem Öl frittiert werden, dann das Fett und dann auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Eine Empfehlung oder ein Kommentar?

*Pflichtfelder