Filtern nach:
  • Gänge
    • Antipasti
    • Snack
    • Vorspeise
    • Hauptspeise
    • Dessert
  • Produkte
    • Mozzarella
    • Mascarpone
    • Ricotta
    • Gorgonzola
    • Spezialitäten
  • Gerichte
    • Glace
    • Suppen
    • Pasta
    • Pizza und Focaccia
    • Bruschetta und Paninis
    • Aufläufe
    • Risotto
    • Fleisch und Fisch
    • Wähen
    • Tiramisu
    • Salate
    • Gesunde Küche
    • Schnelle Küche
    • Für Kinder
    • Regionale Spezialitäten
    • Einfache Küche
  • Momente
    • Winter
    • Frühling
    • Sommer
    • Herbst
    • Weihnachten
    • Silvester
    • Ostern
    • 1. August
    • Party
    • Familienessen
  • Ernährung und Allergien
    • Glutenfrei
    • Laktosefrei
    • Vegetarisch
Sortieren nach:
  • Bewertung
  • Zubereitungszeit
    • ≤ 15 Min.
    • 30 Min.
    • 45 Min.
    • ≥ 1 Std.
  • Schwierigkeit
  • Kosten
Aktuelle Filter:

Festliche Rezepte zu besonderen Anlässen

Du erwartest deine Lieben zum Essen und möchtest die Gourmetherzen deiner Gäste kulinarisch höherschlagen lassen? Mit Gerichten aus der italienischen Küche tischst du überaus königlich auf.

Bei besonderen Anlässen und im Rahmen von Feierlichkeiten nimmt man sich in Italien für das gemeinsame Speisen in gemütlicher Runde besonders viel Zeit. Ein festliches Menü kann sich dort über Stunden hinziehen. Es beginnt traditionell mit dem Auftischen verschiedener Antipasti, auf die der „Primo Piatto“ folgt. Dieser erste Gang besteht meist aus einem kleinen Pastagericht, einer Suppe oder einem cremigen Risotto. Zum Hauptgang, dem „Secondo Piatto“, gibt es dann ein Fisch- oder Fleischgericht. Festliche Gerichte können allerdings auch nacheinander oder nebeneinander aufgetafelt werden. Abgerundet wird das Festtagsessen mit Desserts, den sogenannten „Dolci“.

 

Festliche Inspiration für den Hauptgang

Wie wäre es, wenn du deine Gäste mit einem herrlich zarten Osso Bucco verwöhnst? Dieses festliche Gericht aus Beinscheiben vom Rind muss mehrere Stunden im Ofen schmoren und kann zum Beispiel von einer cremigen Polenta und frischem Gemüse begleitet werden. Festlich kochen und auftischen kannst du aber auch mit Saltimbocca. Der Name der dünnen Kalbsschnitzel mit Schinken und Salbeiblättern bedeutet übersetzt „Spring in den Mund“. Und dieser Name ist Programm: Saltimbocca lassen deinen Gästen garantiert das Wasser im Munde zusammenlaufen.

 

Dolci, Dolci, Dolci: Der süsse Auklang

Für einen krönenden Abschluss sorgst du mit einem köstlichen Dessert, beispielsweise einem delikaten Tiramisu oder einer Mascarponecreme. Hervorragend abrunden kannst du dein Menü auch, indem du dazu eine kleine Auswahl an italienischen Käsesorten sowie etwas frisches Obst anbietest. Möchtest du ganz im Stile Bella Italias mit deinen Gästen dinieren, reichst du am Ende noch einen Espresso, gefolgt von einem Digestiv wie Grappa oder Limoncello.