Filtern nach:
  • Gänge
    • Antipasti
    • Snack
    • Vorspeise
    • Hauptspeise
    • Dessert
  • Produkte
    • Mozzarella
    • Mascarpone
    • Ricotta
    • Gorgonzola
    • Spezialitäten
  • Gerichte
    • Glace
    • Suppen
    • Pasta
    • Pizza und Focaccia
    • Bruschetta und Paninis
    • Aufläufe
    • Risotto
    • Fleisch und Fisch
    • Wähen
    • Tiramisu
    • Salate
    • Gesunde Küche
    • Schnelle Küche
    • Für Kinder
    • Regionale Spezialitäten
    • Einfache Küche
  • Momente
    • Winter
    • Frühling
    • Sommer
    • Herbst
    • Weihnachten
    • Silvester
    • Ostern
    • 1. August
    • Party
    • Familienessen
  • Ernährung und Allergien
    • Glutenfrei
    • Laktosefrei
    • Vegetarisch
Sortieren nach:
  • Bewertung
  • Zubereitungszeit
    • ≤ 15 Min.
    • 30 Min.
    • 45 Min.
    • ≥ 1 Std.
  • Schwierigkeit
  • Kosten
Aktuelle Filter:

Heiss aus dem Ofen: Auflauf-Rezepte aus Bella Italia

Du suchst für deine Menüplanung ein Gericht, das sich gut vorbereiten lässt oder möchtest verschiedene Zutaten einfach und schnell verwerten? Mit Auflauf-Ideen aus der Küche Italiens zauberst du schmackhaften Mittelmeergenuss frisch aus dem Ofen.

Mit einem Auflauf oder einem Gratin kannst du auch als Kochanfänger kaum etwas falsch machen. Schon mit wenigen Zutaten, die in einer passenden Form für den Ofen geschichtet und mit Käse wie beispielsweise Mozzarella überbacken werden, kannst du im Handumdrehen eine herrliche Hauptspeise zaubern. Dabei lässt sich von verschiedenen Gemüsesorten über Fleisch bis hin zu Fisch nahezu alles verwenden, was dir in der Küche in die Finger kommt. Aus diesem Grund wird ein Auflauf-Gericht traditionell auch gern zur Resteverwertung zubereitet.

Die Klassiker und ihre Varianten

Deiner Kreativität sind beim Kochen von Aufläufen keine Grenzen gesetzt. Was auch immer dein Kühlschrank an frischem Gemüse hergibt, lässt sich in Kombination mit Kartoffeln oder Pasta und ein bisschen Käse in einen schmackhaften Auflauf verwandeln. Etwas komplexer und aufwendiger sind die italienischen Klassiker wie Lasagne oder Cannelloni. Über den genauen Ursprung der Lasagne herrscht bis heute Uneinigkeit, fest steht aber, dass sie in ihren zahlreichen Varianten längst zum Klassiker geworden ist. Das bekannteste Rezept ist die Lasagne alla bolognese oder Lasagne al forno bezeichnet. Für dieses Rezept schichtest du abwechselnd Nudelplatten mit Bolognese-Ragù, einer cremigen Béchamelsauce und geriebener Käse.

Es existieren viele Varianten des Gerichts, zum Beispiel Lasagne mit Trüffeln mit Gorgonzola und Champignons. Besonders leicht kannst du die Lasagne vegetarisch mit Spinat oder Auberginen zubereiten oder mit Fisch, zum Beispiel in Form einer Lachslasagne.

 

Empfängst du Gäste, eignen sich auch Cannelloni besonders gut, denn sie sind nicht nur sehr schmackhaft, sondern sehen auch auf dem Teller gut aus. Bei diesem Klassiker der italienischen Küche handelt es sich um dicke Röhrennudeln, die mit verschiedenen Zutaten wie Rinderhack, Ricotta oder Spinat gefüllt und in einer Auflaufform mit Käse und etwas Sauce im Ofen überbacken werden.

 

Sehr beliebt ist auch die Parmigiana di melanzane – der italienische Auberginenauflauf. Diese frische Speise, die sich besonders in Süditalien grosser Beliebtheit erfreut, besteht aus Auberginen, Mozzaerlla und Tomaten. Sie ist auch bei hohen Temperaturen im Sommer ein Genuss und liegt nicht schwer im Magen.

Indem Sie Ihren Besuch auf dieser Seite fortsetzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies für statistische und Werbezwecke, sowie den Austausch von Informationen in sozialen Netzwerken.
Um mehr zu erfahren klicken Sie hier.