Filtern nach:
  • Gänge
    • Antipasti
    • Snack
    • Vorspeise
    • Hauptspeise
    • Dessert
  • Produkte
    • Mozzarella
    • Mascarpone
    • Ricotta
    • Gorgonzola
    • Spezialitäten
  • Gerichte
    • Glace
    • Suppen
    • Pasta
    • Pizza und Focaccia
    • Bruschetta und Paninis
    • Aufläufe
    • Risotto
    • Fleisch und Fisch
    • Wähen
    • Tiramisu
    • Salate
    • Gesunde Küche
    • Schnelle Küche
    • Für Kinder
    • Regionale Spezialitäten
    • Einfache Küche
  • Momente
    • Winter
    • Frühling
    • Sommer
    • Herbst
    • Weihnachten
    • Silvester
    • Ostern
    • 1. August
    • Party
    • Familienessen
  • Ernährung und Allergien
    • Glutenfrei
    • Laktosefrei
    • Vegetarisch
Sortieren nach:
  • Bewertung
  • Zubereitungszeit
    • ≤ 15 Min.
    • 30 Min.
    • 45 Min.
    • ≥ 1 Std.
  • Schwierigkeit
  • Kosten
Aktuelle Filter:

Pasta-Rezepte: Italienische Inspiration

Nudelgerichte erfreuen sich rund um den Globus grosser Beliebtheit. Die enorme Auswahl an Pasta-Rezepten bietet Platz für viel Abwechslung in der Küche. Beherrscht du das Grundrezept für Pasta, sind unendlich viele Zubereitungsarten möglich. Dabei sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt: Wie wäre es zum Beispiel mit einer überbackenen Schicht aus Mozzarella auf der Pasta oder etwas Ricotta, mit dem du die Sauce abschmeckst? Verleihe Pasta-Klassikern wie Spaghetti Bolognese oder Penne Arrabiata eine persönliche Note, indem du unterschiedliche Pasta-Rezepte ausprobierst und ihnen weitere Zutaten hinzufügst.

 

Pasta-Rezepte individuell gestalten

Gerichte mit Pasta zählen zu den Klassikern der italienischen Küche und erfreuen sich weltweit grosser Beliebtheit. Bei kaum einer Familie sind nicht ab und zu Pasta-Gerichte auf dem Esstisch zu finden. Egal, ob du Pasta als Spaghetti, Penne oder Lasagne bevorzugst: Pasta ist so wandelbar wie kaum ein anderes Gericht.

Frische Zutaten wie Tomaten, Olivenöl, Knoblauch und frische Kräuter sind die optimale Basis für eine schmackhafte Tomaten-Sauce oder sugo al pomodoro auf Italienisch. Welche Zutaten sonst noch in die Sauce kommen, ist Geschmackssache. Mit Basilikum, Kapern, Oliven, Zwiebeln, Peperoni, Auberginen bringst du eine Prise italienisches Flair in das Pasta-Rezept. Oder mache aus deinem sugo einen ragù mit gehacktem Fleisch, Salsiccia oder frischem Fisch. Ricotta, Mozzarella und Gorgonzola schmecken köstlich als Bestandteil der Pasta-Sauce und harmonieren prächtig mit der Pasta.

 

Pasta kochen leicht gemacht: Praktische Tipps

Nudeln sollen weder zu sehr kleben noch zu fest oder zu weich sein; im Idealfall sind sie ausserdem zeitgleich mit der passenden Sauce fertig zubereitet. Mit einigen einfachen Tricks gelingt dir jedes Pasta-Rezept:

  • Nudeln immer in einem grossen Topf kochen
  • etwa einen Liter Wasser pro 100 Gramm Nudeln verwenden
  • dem Topf mit Nudeln Salz hinzugeben – einen Teelöffel pro Liter Wasser – und zwar erst, wenn das Wasser bereits kocht
  • Nudeln auch nur bei siedendem Wasser zugeben
  • Nudeln während des Kochens regelmässig umrühren
  • Topf während des Kochens offen lassen oder den Deckel nicht vollständig auflegen, sonst läuft das Wasser über

Indem Sie Ihren Besuch auf dieser Seite fortsetzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies für statistische und Werbezwecke, sowie den Austausch von Informationen in sozialen Netzwerken.
Um mehr zu erfahren klicken Sie hier.